Öffentliche Ausschreibungen

Bei der Stadt Bürgel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter-/in (m/w/d) für kommunale Steuern und Finanzen (Buchhaltung)

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Festsetzung der kommunalen Steuern (einschließlich Vorauszahlungen, Abrechnungen, Auswertungen und Prüfung Messbescheide)
  • Mitarbeit bei der Einführung der Umsatzsteuer in der Kommune
  • Anwendung kommunaler Satzungen
  • Erteilung von Auskünften an Steuerpflichtige und Steuerberater
  • Rücksprachen mit dem zuständigen Finanzamt
  • Führung von Steuerakten, Ablage und Registratur der Steuerunterlagen
  • Rechnungserstellung
  • Erstellung von Sitzungsvorlagen
  • Zusammenarbeit mit Stadtkasse bzgl. Stundung, Niederschlagung und Erlass
  • Stammdatenpflege
  • Allgemeine Finanzwirtschaft, Haushalts-/ Kassen- und Rechnungswesen
  • Buchhaltung
  • Zahlungsverkehr

Hierfür erwarten wir von Ihnen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, Steuerfachangestellte/r oder einer kaufmännischen Ausbildung bzw. vergleichbarer Abschluss
  • Einschlägige Berufserfahrung im kommunalen und allgemeinen Steuerrecht wünschenswert
  • Kenntnisse der Buchführung in der Verwaltung (Kameralistik) und kommunale Steuern von Vorteil
  • gute Anwenderkenntnisse im MS Office
  • Teamfähigkeit und Bürgerfreundlichkeit
  • Bereitschaft zu Aus- und Fortbildung im genannten Aufgabenbereich
  • Erfahrungen im Buchungsprogramm CIP von Vorteil

Die Vergütung erfolgt gemäß TVöD (Tarifvertrag öffentlicher Dienst).

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 35 Stunden pro Woche.

Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt eingestellt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per Post oder gerne auch per E-Mail.

Die Ausschreibungsfrist endet zum 28.02.2021.

Eine Eingangsbestätigung wird nicht versandt.

Sofern Sie Ihrer Bewerbung keinen ausreichend frankierten DIN-A4- Rückumschlag beifügen, wird unsererseits davon ausgegangen, dass Sie auf eine Rückgabe Ihrer Unterlagen verzichten. In diesem Fall werden wir Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Berücksichtigung der aktuell gültigen datenschutzrechtlichen Belange vernichten. Reisekosten werden für die An- und Abreise zum Vorstellungsgespräch nicht erstattet. Fragen zum Aufgabenbereich der ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen das Personalamt, Frau Gerlach unter folgender Telefonnummer:

Tel.: (036692) 49125
Fax: (036692) 22253
E-Mail: gerlach@stadt-buergel.de

Anschrift: Stadtverwaltung Bürgel, vertraulich an Personalamt Frau Gerlach, Am Markt 1, 07616 Bürgel

Die Stadt Bürgel schreibt die Verpachtung des „Schützenhaus Bürgel“ mit Gaststätte und Saal aus.

Das Schützenhaus, Eisenberger Straße 59, befindet sich in zentraler Lage, direkt an der Bundesstraße 7 in unmittelbarer Nähe zur Töpfermarkt-Festwiese und zum Ortskern, wo u. a. das Keramikmuseum,
die Töpfereien und Stadtkirche St. Johannis touristische Anziehungspunkte sind. Im Umfeld befinden sich Bushaltestelle, Kegelbahn, Jugendclub, Sportstätte, Kindergarten, Schule, Arztpraxen sowie Einkaufsmärkte und Gewerbebetriebe. Öffentliche Parkplätze sind vorhanden.

Das Schützenhaus ist und soll zukünftig kulturelles Zentrum der Stadt mit Ihren Ortsteilen sein und in sämtliche Stadtaktivitäten eingebunden bleiben, wie Fasching, Töpfermarkt, Seniorenweihnachtsfeiern, Familienfeste und Jubiläen sowie Sitzungslokal verschiedener Vereine und Gremien.

Mobiliar und Einrichtung sind im Eigentum der Stadt Bürgel. Vertragliche Bindungen an eine Brauerei bestehen nicht.

  • Der Pachtbeginn ist ab dem 01.01.2021 möglich.
  • Der Pachtvertrag hat eine mehrjährige Laufzeit.
  • Der Pachtpreis für das gesamte Objekt beträgt monatlich 1.300 € (Verhandlungsbasis)

Gesucht wird idealerweise ein Familienbetrieb, welcher das Schützenhaus mit gastronomischen Angeboten weiterführt und durch eigene Veranstaltungen bereichert. Dabei wird besonders Wert gelegt auf Thüringer Gastlichkeit, Regionalbezug und die Zusammenarbeit mit Stadt und Vereinen.

Wir erbitten Ihre Bewerbung unter Angabe von Referenzen über die vergangenen Tätigkeiten und Bonitäten, z. B. von einer Gemeindeverwaltung oder Brauerei. Für detaillierte Anfragen bzw. eine Terminvereinbarung zur Besichtigung des Objektes und sonstige Rückfragen steht Ihnen Frau Hoffmann unter der Telefonnummer 036692-49134 zur Verfügung.

Angebote sind unter der Angabe „Verpachtung Schützenhaus“ an die Stadt Bürgel, Bauamt z. H. Frau Hoffmann, Am Markt 1, 07616 Bürgel zu richten. Wir bedanken uns für Ihr Interesse und freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Wintergarten


Gaststätte


Saal


Küche

Das zu verpachtende Objekt besteht aus:

Erdgeschoss:

Restaurant mit Wintergarten (bis zu 60 Plätzen) 77,03 m²

Saal mit Bühne und Seitenflügeln (bis zu 200 Plätzen) 258,90 m²

Küche 42,20 m²

Saalbar 14,10 m²

Imbiss Saal 8,15 m²

WC-Damen hinter Bühne 3,70 m²

Umkleide Damen hinter Bühne Saal 14,14 m²

Flur/Treppe 8,15 m²

Windfang 6,15 m²

Behinderten-WC 4,17 m²

Obergeschoss:

Gesellschaftsraum „Schützenstube“ (bis zu 30 Plätze) 50,00 m²

Getränkelager 8,89 m²

Lüftungszentrale für Saal 4,80 m²

WC- Damen 12,10 m²

WC-Herren 9,40 m²

Personalraum / Büro 12,36 m²

Personal – Dusche 3,20 m²

Personal-WC 2,21 m²

Flur 21,56 m²

Kellergeschoss:

Künstlergarderobe 13,52 m²

Künstler-WC 3,41 m²

WC-Damen 22,23 m²

WC-Herren 19,25 m²

Bierlager 26,05 m²

Heizungsraum 18,74 m²

Hausanschlussraum 6,90 m²

Sonstiges

Vermietung Ausstellungsfläche

Es ist ein Schaufenster im Pavillon „Am Markt“ in Bürgel frei. Interessenten, die dieses Schaufenster, beispielsweise zur Präsentierung ihres Gewerbetriebes, anmieten möchten, können sich bei Frau Hoffmann, Stadtverwaltung Bürgel, unter 036692/49134 oder per E-Mail unter info@stadt-buergel.de melden. Die Miete beläuft sich auf 123,00 € pro Jahr.